Kleiner Ausflug, oder: Und plötzlich ist man wieder in Paris

Schulfreie Tage sind ein Genuss. Mit dieser Einstellung begann der heutige Tag für meine Kinder und mich. Am Frühstückstisch beschlossen wir, einen Ausflug ohne Auto zu unternehmen: per Schiff und zu Fuß. Kaum waren Apfelspalten und Doppelkekse im Rucksack gebunkert, ging es los.

Wir staunten nicht schlecht, als uns der Weg zufällig an einem Audi-Treffen vorbeiführte.

Audi-Treffen (roter Wagen)

Audi-Treffen (blauer Wagen)

Stundenlang waren wir unterwegs und genossen sowohl Stadt als auch Natur.

Maiglöckchen im Schlosspark

Mohnblumen in Schlossnähe

Quadratische Bäume am Schloss

Manchmal legten wir Pausen ein. Als wir auf einer Bank saßen, mit frisch gebackenen Crèpes und Cappuccino, spielte ein Mann in unserer Nähe Akkordeon. Französische Chansons. So schnell kann man in Paris sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s