Ostfriesland. Ein Wintermärchen

Moin! Nach meinem einwöchigen Aufenthalt im kalten und teils verschneiten Ostfriesland, steht eines fest: die Ostfriesen sind ein nettes Völkchen. Aufgeschlossenheit und Freundlichkeit zeichnen die Menschen dort aus. Ob der humorvolle Fischverkäufer, der uns seine leckeren „Friesen-Döner“ (Backfisch-Brötchen) verkaufte, der Museumsmitarbeiter, die Kellner(innen) in den Lokalen oder Einheimische auf der Straße – sie alle erwiesen sich als überaus zugänglich sowie kinderfreundlich und blieben mir angenehm in Erinnerung.

Pferde

Außer den Menschen trugen auch die wunderbare Landschaft samt märchenhaft kleiner Häuser und die frische Luft zu meinem positiven Bild von Ostfriesland bei. Und wozu hat man einen Blog, wenn nicht, um derartige Erkenntnisse öffentlich festzuhalten. Ich tue es daher an dieser Stelle.

Geburtstag bei den Friesen

„Nich lang schnacken, Kopp in Nacken!“ Falls Sie es schon immer wissen wollten: so lautet der letzte Satz eines ostfriesischen Trinkspruchs. Was ich hier nämlich als Urlaub bezeichne, war in erster Linie eine Familienfeier. Wer einen runden Geburtstag vor sich hat, aber nicht unbedingt die gesamte Verwandtschaft dabei haben, sondern lieber einige erholsame Tage verbringen möchte, dem kann ich eine kleine Reise nur empfehlen. Auf diese Weise kann das Geburtstagskind die gewünschten Gäste an den Urlaubsort einladen. So waren wir als wenige Familienmitglieder an die Nordsee gereist und wirkten an einer kleinen, aber umso schöneren Geburtstagsparty mit.

Ostfriesischer Frühling

Diese Woche hatte es in sich: Schnee, Regen, Stürme und spürbare Kälte. Dennoch waren es erholsame Tage. Seit Jahren wünsche ich mir einen Winterurlaub und da dies nicht zu klappen scheint, kam mir das Wetter in Ostfriesland gelegen. Die gemütliche Atmosphäre im Ferienhaus, während draußen der Schnee lag, kurbelte meine Fantasie an – ich hätte genauso gut in der verschneiten Schweiz sein können. Während ich mein erstes Jever genoss, fielen Schneeflocken vom Himmel.

Nordseeluft ist gut für wichtige Gespräche

Besonders schön ist das Gefühl, aus dem Urlaub zurückzukehren und einen neuen Auftrag in der Tasche zu haben. Wie der Zufall so wollte, erfuhr ich über Twitter von einer interessanten Stellenanzeige, griff zum Smartphone und führte das entscheidende Gespräch vom Ferienhaus aus. Die spontane Aktion verlief erfolgreich und nun arbeite ich an dem neuen Auftrag.

Pottwal im Waloseum

Hier einige Ausflugsziele – nicht nur für Leute mit Kindern:

MarstallAurich

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s