Daumen drücken für Charlie!

Premiere. Ein renommierter Verlag veranstaltet einen Literaturwettbewerb und zum ersten Mal in meinem Leben nehme ich an etwas Derartigem teil. Gefordert werden Kurzgeschichten (etwa 30 Normseiten) zum Thema Liebe. Diese sollen zudem eine Portion Spannung und Humor enthalten.

Meine Geschichte liegt dem Verlag seit Anfang dieser Woche vor. Sie trägt den Titel „Alle brauchen Charlie“ und beinhaltet neben witzigen Dialogen die verlangte Prise Spannung – wobei der Schwerpunkt auf der Komik liegt.

Mit viel Glück wird die Story nächstes Jahr in einer Anthologie erscheinen. Der endgültige Abgabetermin ist jedoch erst Ende Dezember und vom Verleger habe ich erfahren, dass die Jury etwa drei Monate zur Entscheidungsfindung eingeplant hat. Die Konkurrenz ist groß. Jetzt heißt es: Tee trinken und abwarten. In meinem Fall also: Kaffee trinken und weiter schreiben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s