Meine Freunde Holiday, Ellington und Coltrane

Seit einigen Tagen habe ich die Ehre mit großartigen Menschen zusammenarbeiten zu dürfen. Sie heißen Holiday, Ellington und Coltrane. Wir sind ein hervorragendes Team. Billie, Duke und John unterstützen, motivieren und inspirieren mich. Sie scheinen stets zu wissen, was ich gerade brauche. Mal stupsen sie mich an, wenn ich zu sehr ins Grübeln verfalle oder bringen mich in Bewegung, wenn ich verspannt auf dem Stuhl sitze und versorgen mich mit neuen Anregungen, dank derer sich die Arbeit wie von selbst zu erledigen scheint. Dann – wie zur Belohnung – helfen sie mir mich zu entspannen. Wunderbare Freunde sind das.

Und was ich für sie tue? Ich höre ihnen zu.

Mrs. Holiday und Mr. Ellington haben in der Geschichte, die ich aktuell schreibe, ein neues Zuhause gefunden. Auch Coltrane spielt dabei eine nicht unbedeutende Rolle. Alle drei bringen meinen Lesern den Jazz nahe und sorgen dafür, dass die LP samt Plattenspieler nicht in Vergessenheit gerät. Das Schreiben dieses Kinder- und Jugendbuches bereitet mir noch mehr Freude als erwartet. Nicht zuletzt aufgrund der Tatsache, dass ich mir aus „beruflichen Gründen“ die Musik der genannten Personen anhören MUSS. Apropos – entschuldigen Sie bitte, aber ich muss die Platte umdrehen..

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s